Sonntag, 8. September 2019

Die Tänzerin

Gesehen bei einem Spaziergang
in Frankfurt-Gallus.
Beim Spaziergang
sah ich sie springen,
den Schirm aufgespannt,
mit leichtem Fuß –
eine Tänzerin
auf dem Hochhausdach,
und für einen Moment,
vor dem blutigen Schluss,
war es Kunst.

Es ist lange her, dass ich ein Gedicht geschrieben habe, doch heute ist mir wieder eines eingefallen. Der Text und das Foto entstanden ganz spontan bei einem Spaziergang durch Frankfurt-Gallus.

Kommentare:

  1. Ein richtig guter Text! Er fängt (entsprechend dem Spaziergang) ein wenig träge an und hat dann, am bitteren Ende, ganz schön was zu bieten... Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und vielen Dank, über Feedback freue ich mich immer. Liebe Grüße, Pirandîl

      Löschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.