Freitag, 5. Juli 2019

Krabbelndes Glück

Urban Gardening in Frankfurt-Gallus


Der Blutweiderich bekommt Besuch. © Pirandîl
Seit einiger Zeit bemerke ich es. In unseren Balkon-Garten in Frankfurt-Gallus ist Bewegung gekommen. Es liegt an den Pflanzen, wie ich vermute. Besonders der Blutweiderich mit seinen unzähligen kleinen Blüten zieht sie an, aber auch Malve und Rittersporn zeichnen bunte Flecken ins Grün.

Kleine Fliegen huschen über die Blätter, hier und da lässt sich rot mit schwarzen Punkten ein Marienkäfer blicken. Schwebfligen – Wesen wie aus einer anderen Welt – stehen in der Luft und verschwinden dann wider. Ab und an brummt laut und gemütlich eine Hummel daher.

Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Insektennarr. Keines dieser Geschöpfe wollte ich auf meiner Haut oder in meinen Haaren haben. Dennoch macht es mich glücklich, sie alle auf unserem Balkon zu sehen.

Ich teile den Garten gerne mit ihnen.

In zartem Rosa: Die Malve. © Pirandîl

In sattem Blau: Der Rittersporn. © Pirandîl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.