Sonntag, 8. Mai 2016

Wer weiß ihren Ruf?

Schön ist ihr Leib,
von Tropfen benetzt,
das Licht spielt darauf,
malt Hügel und Täler
von rund-weicher Form;
wer nennt dies Land sein?

Wir schauen und gehen
und träumen vielleicht;
wer kennt ihr Gesicht,
wer weiß ihren Ruf?

Ein Lächeln von ihr,
dann zieht es uns fort;

Erinnerung bleibt.

Für Johanna

Das Gedicht entstand vor einigen Tagen spontan beim Anblick eines Fotos, Johanna ist die darauf Abgebildete.

Liebe Grüße,

Pirandîl

1 Kommentar:

  1. Wunderschön deine Zeilen lieber Pirandil,
    "Liebe und Erinnerung dauern ewig"
    Ich wünsche dir einen sonnigen, fröhlichen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.