Samstag, 28. Mai 2016

Früher Morgen, Regentropfen

Es ist fast 5 Uhr, ich erwache kurz vor dem Wecker. Mai-Morgen, graues Licht hinter dem Vorhang, Regentropfen prasseln, deine Wärme liegt neben mir. Ich höre dich atmen, ganz ruhig, fühle Nähe, Geborgenheit. Irgendwo raschelt Bettzeug. Die Katze sitzt auf der Kommode und beobachtet uns. Noch acht Minuten bis zum Wecker-Schrillen, ich schließe die Augen; in diesem Augenblick weiß ich es ganz genau: Ich liebe dich.

Für Anja

Kommentare:

  1. Wunderschön lieber Pirandil,
    du verstehst es deine innersten Gefühle in Worte zu fassen.
    Lg und einen schönen Abend.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Pirandîl,

    das freut mich so, so sehr für euch, wirklich! Alles, alles Gute wünsche ich und noch viel mehr solcher Morgen.

    Vielleicht reißt der Kommunikationsfaden auch nicht ab, vielleicht ist manchmal eine kleine Pause gar nicht so verkehrt - wir werden sehen...

    Alles Liebe dir,
    deine Anna.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.