Sonntag, 4. Oktober 2015

Herbst-Gesang: Die Chrysantheme ist tot

Chrysanthemen im Herbst. © Pirandîl
Die Chrysantheme ist tot.
Der Herbst ist ein Gärtner
der eigenen Art;
er erntet mit Goldlicht
und Regen.

Wohin gehen wir nun?

Die Chrysantheme ist tot,
ihr Lächeln war zart;
der Herbst war ihr Meister
zum Schluss.

Wohin gehen wir nun?

1 Kommentar:

  1. Lieber Pirandîl,
    ist es stark, einfach immer weiter zu machen, einfach, weil einem nichts Besseres einfällt? Ich weiß es nicht...
    Dir möchte ich sagen: Bald kommt der Schnee und deckt alles zu, wolkenwattenweiß.
    Winterwunderland.
    Ich freu mich!
    Eine Umarmung,
    Anna.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.