Sonntag, 6. September 2015

Eine Dahlie im Herbst – ein Prosagedicht

Ich werde sie Dahlie nennen, denn unter diesem Namen sah ich sie zuerst. Vieles ist offen, ein Herbststrauß der Möglichkeiten, mit Hanfschnur gebunden. Der September ist in der Welt. Die Pflanzen tragen nun Früchte – doch einige blühen erst jetzt. Wo auch immer es hinführt, ich gehe dorthin. Denn der Herbststrauß ist schön.

Für Dahlie

Verzeiht bitte, dass Ihr diesen Post nicht kommentieren dürft. Es ist eine Ausnahme, das verspreche ich Euch. Das Denken und Fühlen scheint so filigran und zerbrechlich, ich bin darum vorsichtig.