Freitag, 14. August 2015

Spätsommer-Gedanken: Stillstand und Wandel

Die Blüte der Herbst-Anemone
zeigt es deutlich: Das letzte Kapitel
des Sommers hat begonnen. © Pirandîl
Es geht jetzt auf den Spätsommer zu. Das Wachsen der Pflanzen verharrt. Die letzten Blüten erheben sich noch, doch alles steht still – scheinbar. Denn da ist auch diese heimliche, kaum merkliche Ahnung von Abschied. Die Tage sind immer noch heiß, aber ein leiser Goldton stiehlt sich bereits in das Licht. Nun wird der Sommer mit jedem Tag älter. Er war groß, ist es immer noch, doch seine Zeit vergeht. Wenn es dämmert zirpen die Grillen in den Hecken. Sie singen von Aufbruch, denn Leben, das bedeutet Veränderung. Ohne den Wandel, bliebe nur die Erstarrung.

Wie ich auf diese Gedanken komme? Mein Leben erfährt eine Veränderung, so unspektakulär sie auch klingen mag. Ich habe meinen Arbeitsplatz gekündigt. Am 1. September fange ich in einer anderen Firma neu an. Ich freue mich sehr auf diesen Wandel.

Liebe Grüße, Pirandîl 

Kommentare:

  1. Lieber Pirandil,
    Die Stimmung des bald endenden Sommers hast du sehr gut eingefangen, auch ich sehe es bereits am Licht, dass sich alles dem Herbst nähert.
    Für dich soll es ein besonderer Herbst sein, toll, dass du den Schritt gewagt hast und einen neuen Lebensabschnitt beginnen wirst.
    Ich wünsche dir alles Gute und ein wunderschönes WE.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, es hat geklappt :)
    Herzlichen Glückwunsch, lieber Pirandîl, ich freue mich sehr für dich!
    Liebe Grüße und ein goldenes Wochenende,
    Anna.

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar, lieber Pirandîl... Ich kann Deine Worte so gut nachempfinden. Sie beschreiben exakt jene seltsam heitere und gleichzeitig melancholische Stimmung, die mich jedes Jahr um diese Zeit erfasst. Zu dieser Zeit liegt ein ganz besonderer Duft in der Luft, dessen Süße und Schwere den Geruch des nahenden Herbstes kaum überdecken können....
    *****
    Und was heißt denn überhaupt unspektakulär???
    Du hast es geschafft!!!
    Tuschtrommelwirbelfanfarenkonfettifeuerwerkhalbnacktetänzerinnenunddasganzegedöns!!!
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für den neuen Job!
    Liebe Grüße von Felina, die sich ganz dolle für Dich freut.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sadie,

    liebe Anna

    und natürlich auch liebe Felina,

    vielen Dank für Eure guten Wünsche, Eure Freude und auch dafür, dass Ihr meinem Blog so treu folgt. Ich freue mich immer wieder über Eure Kommentare, Eure Anteilnahme und natürlich auch über Eure Meinung, die mir wichtig ist.

    Ein besonderes Dankeschön natürlich an Felina für ihr „Tuschtrommelwirbelfanfarenkonfettifeuerwerkhalbnacktetänzerinnenunddasganzegedöns!!!“. So was gibt es hier nicht alle Tage, insbesondere die halbnackten Tänzerinnen ;-)

    Liebe Grüße an Euch und einer jeden von Euch ein schönes August-Wochenende,

    Pirandîl

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.