Samstag, 4. Oktober 2014

Laut lesen, das Wort erheben

Gestern Abend habe ich zum ersten Mal Texte von mir vor Publikum gelesen. Es war eine schöne Erfahrung. Eine gute Freundin von mir hatte Geburtstag und ihr Mann, der die Feier organisierte, fragte mich, ob ich nicht später am Abend eine kurze Lesung veranstalten wollte. So kam es, dass ich vor etwa 15 Personen drei Gedichte und drei Kurzgeschichten im Wechsel vortrug. Ich bin mir nicht sicher, ob die Texte bei allen Anklang fanden, besonders Gedichte sind ja immer etwas problematisch. Applaus bekam ich jedenfalls – und das fühlte sich gut an.

Die Texte stammten aus meinen E-Books » Graustufen und » Netzgesänge. Zwei der Gedichte habe ich aber auch schon hier im Blog veröffentlicht, » Zufriedenheit und » Das Lied vom Begehren.

Zu meiner Überraschung wurde gestern übrigens auch eine Tonaufzeichnung der Lesung gemacht. Vielleicht kann ich Euch die irgendwann präsentieren.

Ein schönes Wochenende Euch allen,

liebe Grüße, Pirandîl

Kommentare:

  1. Anerkennung tut jedem gut, lieber Pirandîl, und nachdem ich schon das Eine oder Andere von Dir gelesen habe, kann ich mir nicht vorstellen, daß nur aus Höflichkeit applaudiert wurde. Eine "Hörprobe" würde ich sehr spannend finden. Du könntest ja auch selber mal etwas von Dir in der Sound-Cloud veröffentlichen und hier verlinken...
    Liebe Grüße von Felina, die das auch schon mal gemacht hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felina, danke für Deinen Kommentar. Tatsächlich werde ich wohl das Projekt angehen, und einzelne meiner Texte als Lesung anbieten. Ich kann aber noch nicht sagen, wann es soweit ist. Blut geleckt habe ich jedenfalls ;)

      Löschen
  2. Uhlala das hört sich toll an. Da kann man dir wohl bloß gratulieren:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traumkirschen, vielen Dank, es war wirklich ein schönes Erlebnis.

      Liebe Grüße, Pirandîl

      Löschen
    2. Lieber Pirandil, die Audioversion deiner allerersten Lesung ist gerade just in Arbeit! Nochmals ein großes "Danke Schön". Mr. Wall

      Löschen
    3. Hallo Mr. Wall, ich danke Euch und ich bin sehr gespannt. Liebe Grüße, Pirandîl

      Löschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.