Donnerstag, 2. Oktober 2014

Frankfurter Nutria, paddelnd

Wem man bei einem Spaziergang an der Nidda entlang so alles begegnet…

Eine Nutria in der Nidda in Frankfurt am Main. © Pirandîl

Das Foto entstand vor einigen Tagen, ich dachte mir, es gefällt Euch vielleicht. Es ist jetzt kurz vor 05:00 Uhr und obwohl ich frei habe und ausschlafen könnte bin ich wach. Der Schichtdienst gräbt sich tief ein in die Menschen. Vielleicht lege ich mich gleich wieder hin und versuche, weiter zu schlafen. Vielleicht gehe ich auch nach draußen und mache einen Spaziergang. Ich weiß es noch nicht…

P.S. Hier noch schnell der Link für alle, die sich fragen » was eine Nutria ist?

Kommentare:

  1. Solange diese possierlichen Tierchen sich im Wasser bewegen, sind sie ja irgendwie ganz niedlich, lieber Pirandîl, aber an Land sehe ich in ihnen dann doch nur große Ratten und die mag ich nicht besonders...
    Liebe Grüße von Felina, die ca 50 Meter von einem Fleet entfernt wohnt und damit in direkter Nachbarschaft dieser Tiere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felina,

      tatsächlich werden Nutrias mitunter auch "Biberratten" genannt. Doch als ehemaliger Koch, der (Stichwort "Gastronomie-Abfall") einige leibhaftige Begegnungen mit echten Ratten hatte, kann ich Dir sagen: wirkliche Ratten sind um einiges fieser.

      Liebe Grüße, Pirandîl

      Löschen
  2. Der Biber erinnert mich an die Auwälder meiner Heimat. Und die Nidda an einen schönen Aufenthalt in Bad Salzhauses.

    AntwortenLöschen
  3. Klar war der Biber ein Nutria, und der Ort heißt Bad Salzhausen. ;-((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Drago, es ist schön, wieder von Dir zu hören. Ich bin auf Deinen nächsten Blogpost gespannt, verrückter Drache.

      Liebe Grüße, Pirandîl

      Löschen
  4. Hab vielen Dank. Vielleicht ist es gerade auch einfach die Angst vor der eigenen Courage...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      Du wirst den Mut und die Kraft sicher finden, wenn Du sie brauchst, ganz bestimmt.

      Liebe Grüße, Pirandîl

      Löschen

Kommentare sind immer erwünscht, werden aber zur Sicherheit stets moderiert.