Freitag, 23. November 2018

Novemberlied: Ein Liebesgedicht

Es wird nun kalt, der Nachtfrost zieht herauf. Doch wenn wir uns gegenseitig wärmen, muss keiner frieren …

Novemberlied: Ein Liebesgedicht


Das Herz ist ein Geschenk
meiner Geliebten, es bedeutet
mir viel. © Pirandîl
Kalte Tage im November,
erster Frost trifft spätes Grün,
und Eisgewächse, stille Pracht,
am Morgen auf den Feldern blüh‘n.

Jetzt heiß es sammeln für die Tage,
wenn kalter Tod die Welt erstarrt,
ein Funken Wärme und Vertrauen,
der in uns sicher und bewahrt.

Jetzt heißt es glauben an die Liebe,
wenn Nacht und Schatten alles frisst,
will ich erkennen und dir danken,
dass du jetzt bei mir bist.

Für Silvanja, November 2018