Freitag, 3. Juli 2020

Zerschlagt das Glas

Der "Omniturm" in Frankfurt.
© Pirandîl
Kathedralen des Mammons,
Spiegel einer herzlosen Zeit.
Zerschlagt das Glas,
die Götter stürzt,
nur wer verzweifelt 
ist verloren.

Das Foto zeigt das Hochhaus "Omniturm" in Frankfurt am Main. Das Gedicht entstand spontan zu dem Bild.

Freitag, 26. Juni 2020

Willkommen – ein Gedicht, das mit Migration zu tun haben könnte

Das Gedicht „Willkommen“ entstand beim Anblick einer Pflanze auf unserem Balkon – eine Koreanische Glockenblume. Doch die Worte ließen sich ebenso auch an einen Menschen richten. Migration birgt Chancen und Risiken. Wir sollten beides im Blick haben, auf beiden Seiten, und einander willkommen heißen.

Willkommen 


Koreanische Glockenblume „Pink Octopus“. © Pirandîl
Koreanische Glockenblume
„Pink Octopus“. © Pirandîl
Exotisch, fremd,
aus fernem Land, 
doch bist Du hier,
schlägst Wurzeln tief,
veränderst Dich
und mich
zugleich.

Ein neuer Klang
im Chor der Welt,
mit etwas Mut
und etwas Glück,
willkommen.

Ein schönes Wochenende Euch allen.